Wie Sie Ihre Umfrage auf sozialen Netzwerken teilen

So erreichen Sie viele Umfrageteilnehmende und bekommen valide Antworten!

Die Vorteile einer Umfrage in sozialen Netzwerken

Eine Umfrage von SurveyMonkey Audience hat ergeben, dass jeder von uns jeden Tag 135 Minuten in und mit den sozialen Medien verbringt. Dort finden wir unsere Freunde, lesen Nachrichten und sehen uns Videos an. Wir posten Fotos und Kommentare. Die bei den Deutschen beliebteste Social Media Plattform war Facebook (38 %), gefolgt von Instagram (16 %) und Xing mit großem Abstand an dritter Stelle (7 %) sowie Twitter (4 %) und Snapchat als Schlusslicht mit 3 %.

Die unten dargestellten weltweiten Werte sehen sehr ähnlich aus, wobei LInkedIn global gesehen wesentlich populärer als Xing ist und sich weniger Umfrageteilnehmer für „keine der obigen Optionen“ entscheiden wollten.

beliebteste soziale Netzwerke weltweit

Auf welchem sozialen Netzwerk sollte ich meine Umfrage platzieren?

Überlegen Sie sich im Vorfeld, welches soziale Netzwerk für Ihre Umfrage infrage kommt. Wer ist Ihre Zielgruppe? Welches Ziel verfolgt Ihre Umfrage? Wer könnte Ihre Fragen am besten beantworten? Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Plattformen, die Ihnen beim Erreichen Ihrer Ziele helfen könnten:

Umfrage auf Instagram

Man geht davon aus, dass in Deutschland ca. 20 Millionen Nutzer aktiv auf Instagram sind. Weltweit nutzen das Netzwerk über eine Milliarde Menschen. Auf Instagram halten sich vor allem junge Nutzer auf, die die Plattform mehrmals täglich aufrufen und  hauptsächlich dafür nutzen, sich selbst zu präsentieren. Viele Nutzer folgen auch Prominenten und Influencern, also Bloggern, die Meinungsführer sind und viele Follower haben.

Auf Instagram können Sie das Feature Umfrage nutzen, um mit Ihren Followern in Aktion zu treten und Ihre Stories (kurze Geschichten, die nach 24 Stunden wieder verschwinden) interessant zu gestalten. Achten Sie darauf, dass Ihre Stories nach 24 Stunden automatisch wieder gelöscht werden und Sie danach Ihren Followern die Ergebnisse der Umfrage mitteilen.

Umfrage auf Facebook

Facebook ist immer noch das größte soziale Netzwerk weltweit - auch in Deutschland. Das soziale Netzwerk hat nach eigenen Angaben 32 Millionen aktive Mitglieder. 24 Millionen Deutsche nutzen Facebook täglich, davon 22 Millionen auf ihrem mobilen Endgerät. 

In einer Umfrage lassen Sie am besten die Nutzer über zwei verschiedene Bilder abstimmen. Ein Bild ist meist aussagekräftiger als ein Text. Sie können bestimmen, wie lange die Umfrage laufen soll. Der laufende Stand der Abstimmung wird dem Nutzer angezeigt. Leider kann man bei Facebook nur zwei Antwortmöglichkeiten zur Auswahl stellen. Umfangreichere Umfragen sollte man daher nicht bei Facebook einstellen. Mit SurveyMonkey können Sie für Facebook sehr leicht eine Umfrage erstellen. Diese können Sie mit unterschiedlichen Tools entweder auf einer Fanseite oder Ihrer persönlichen Seite veröffentlichen. Sie bekommen die Daten, die Sie sich wünschen, einschließlich Diagramme und Berichte. Ihre Umfrage teilen können Sie natürlich auch über den Facebook Messenger

Umfrage auf Twitter

Wer hat wohl den beliebtesten Twitter –Account weltweit? Es ist Barack Obama, gefolgt von Katie Perry und Justin Bieber. Diese Rangfolge gibt uns bereits einen Einblick, welche Bandbreite von Nutzern sich auf Twitter bewegt. Twitter hat weltweit 326 Millionen monatlich aktive Nutzer. 500 Millionen Tweets werden täglich versendet.  Laut ARD/ZDF-Onlinestudie gibt es 2,5 Millionen wöchentlich und 0,6 Millionen täglich aktive Twitter-Nutzer in Deutschland. Wenn Sie mit Ihren Twitter-Followern näher in Kontakt treten wollen, dann können Sie auch hier eine Umfrage erstellen. Sie tippen Ihre Frage in das Textfeld und geben zwei Antwortmöglichkeiten vor. Umfragen können Sie sowohl in der App als auch auf der Website erstellen. Nachdem Sie Ihre Umfrage gewittert haben, bleibt Sie 24 Stunden abrufbar.

Umfrage mit WhatsApp

Den Messaging-Dienst WhatsApp gibt es seit 2009. Er gehört zu Facebook. Mit WhatsApp kann man Textnachrichten, Videos, Bilder und Audio-Dateien verschicken. Auch telefonieren ist möglich. In Indien können Nutzer seit 2018 Zahlungen über WhatsApp Rechnungen bezahlen oder Zahlungen entgegennehmen. WhatsApp ist weltweit ein absolutes Erfolgsmodell. Auch in Deutschland nutzen täglich rund 58 Millionen Nutzer den Messenger. 54% der 50-69 Jährigen nutzen WhatsApp täglich und sogar 90% der 14-29 Jährigen.

Eine eigene WhatsApp Umfrage-Funktion gibt es bei WhatsApp nicht. Erstellen Sie mit SurveyMonkey einfach Ihre eigene Vorlage und posten Sie den Link in Ihre WhatsApp-Gruppe.

Umfrage auf LinkedIn

Auf LinkedIn wird Neues aus der Welt der Unternehmen gepostet, Veranstaltungen werden geteilt und nicht zuletzt findet man viele Jobangebote. LinkedIn hat im deutschsprachigen Raum rund 13 Millionen Nutzer und ist in der Basisversion kostenlos. Wenn Sie spezielle Features nutzen möchten, sind diese kostenpflichtig. Auf LinkedIn sind viele Fach- und Führungskräfte unterwegs, sowie Personalvermittlungsagenturen.

 Eine Umfrage posten Sie auf LinkedIn am besten direkt innerhalb einer Gruppe. Alternativ erstellen Sie sie zuerst in der App und posten sie dann auf Ihre Seite.

Umfrage auf Xing

Auch die Plattform XING widmet sich ganz dem Thema Beruf & Karriere. Sie hat derzeit knapp 15 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum, davon etwa 1 Million zahlende Mitglieder. Xing bietet vor allem eine Plattform für Geschäftsnetzwerke im deutschsprachigen Raum, im Gegensatz zu global ausgerichteten Netzwerken wie LinkedIn. Xing-Nutzer legen ein eigenes Profil an, in das Daten wie Studium, Ausbildung und beruflicher Werdegang - ähnlich wie im Lebenslauf - eingetragen werden.

Posten Sie Ihre Umfrage am besten in spezielle Gruppen zu einen bestimmten Thema mit vielen Mitgliedern. Hier generieren Sie schnell genügend Teilnehmende.

Teilen Sie Ihre Social-Umfrage mit SurveyMonkey

Wir haben Ihnen jetzt einige soziale Netzwerke noch einmal genauer vorgestellt. Haben Sie sich schon entschieden, auf welchem Sie aktiv sein und mit Ihren Nutzern interagieren möchten? Dann können Sie jetzt aus unseren zahlreichen Umfrage-Vorlagen auswählen und gleich Ihren Fragebogen erstellen. Den Link zu Ihrer Umfrage können Sie direkt auf Facebook einbetten oder als Link auf allen anderen sozialen Netzwerken posten. Natürlich können Sie den Link auch per E-Mail versenden.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Starke Tools für Neugierige – SurveyMonkey